Sonntag, 27. November 2022

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

EINSATZBERICHT7143ed2bd90b0d3bf481290e17ab592c.jpeg
Gartenhütte in Vollbrand
 

Weil eine Gartenhütte in Dirnismaning in Vollbrand geriet, wurde der Löschzug der Feuerwehr Garching um 04:16 Uhr alarmiert. Nach der ersten Erkundung durch den Kommandanten und Einsatzleiter, Christian Schweiger, sowie der Besatzung des ersten Löschfahrzeugs stellte sich heraus, dass die Gartenhütte auf der Parzelle in voller Ausdehnung brannte. Betroffen war dadurch eine Fläche von ca. 100m².

 

Während die Besatzung des zweiten Löschfahrzeuges eine sichere und zuverlässige Wasserversorgung aus dem Schleißheimer-Kanal aufbaute, leiteten die Trupps des ersten Löschfahrzeuges den Erstangriff ein. Dabei mussten jeweils große Strecken zurückgelegt werden. Durch die zusätzlich hinzualarmierten Kräfte der Feuerwehr Ismaning und der Feuerwehr Hochbrück konnte die Flammen von drei Seiten bekämpft werden. Ein Löschfahrzeug der Werkfeuerwehr TU München unterstützte bei der Löschwasserversorgung und als Reserve-Atemschutztrupp. So konnte zügig das Feuer abgelöscht und mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden.

Um etwaige Glutnester in der Dachkonstruktion aufzuspüren und abzulöschen wurde das Dach mittels Teleskoplader der FF Ismaning und dem Kran des Wechselladerfahrzeugs der FF Garching geöffnet und in Teilen abgetragen. Nach ca. 4 Stunden konnten die Nachlöscharbeiten beendet werden und die Schlauchleitung zurückgebaut werden. Um ein erneutes Entzünden zu verhindern wurde die komplette Brandfläche mit einem Teppich aus Druckluftschaum bedeckt. 

Die Feuerwehr Garching war für 5,5 Stunden unter der Leitung von Christian Schweiger im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hochbrück und Ismaning, sowie die Werkfeuerwehr der TU München. Außerdem waren die Polizei, der Rettungsdienst und der zuständige Kreisbrandmeister der Kreisbrandinspektion München im Einsatz. 

Gegen 10:15 mussten erneut zwei Löschfahrzeuge die Einsatzstelle anfahren. Es kam erneut zu einer Hitzeentwicklung, die mit Wasser und Schaummittel im Keim erstickt wurde.


8dc386e2822ebd8b3fa853195cc34db8.jpeg 107f41456e19b2129b229b218dc55844.jpeg a1c383a3c4c0602f518f38d87f88df43.jpeg

70b1d51ee1c315ca20253d77c5fc199a.jpeg eba12e366283812c87245281ec315805.jpeg 8fce26ae30b9818020ad1c5283529b86.jpeg

2f8f6956d9561a25115e9a587f3d6c68.jpeg

   

 

 

FFG Logo Handy

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.