Sonntag, 29. November 2020

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

  • Herzlich Willkommen
    ...auf der Homepage der Feuerwehr Stadt Garching. Hier finden Sie alles über unsere Einsätze, Fahrzeuge, Jugend und vieles mehr.
  • Über 500 Einsätze
    ...werden jedes Jahr von unseren Aktiven absolviert. Wir sind 365 Tage im Jahr im Einsatz für Garching.
  • 12 Fahrzeuge
    ... ausgestattet mit der jeweils modernsten Technik sind neben unseren Aktiven die Basis für unsere Arbeit
  • First-Responder Einheit
    Speziell geschulte Feuerwehrdienstleistende leisten innerhalb weniger Minuten qualifizierte Erste Hilfe am Patienten
  • Nachwusch Förderung
    Zusammenhalt und Feuerwehr Know-How zur Vorbereitung auf den Einsatzalltag. Unsere Jugendfeuerwehr

IMG 20191228 WA0004

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es bei einem ortsansässigen Recycling Betrieb zu einem Großbrand. Im Rahmen der Alarmstufenerhöhung wurde der Löschzug der Feuerwehr Garching gegen 2 Uhr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Lagerhalle des Betriebs in ihrer kompletten Breite in Vollbrand stand und sich das Feuer schnell ausbreitet.

 Auf Grund der potenziellen Einsturzgefahr der Halle konnte kein Löschangriff von innen gestartet werden. Mittels mehrerer Wasserwerfer und Drehleitern wurde der Brand von außen bekämpft und eine weitere Ausbreitung eingedämmt. Das benötigte Löschwasser konnte aus vor Ort bereit gestellten Zisternen entnommen werden. Zudem mussten zusätzlich ca. 4km Schlauchleitung verlegt werden (durch die Feuerwehren Hochbrück, Dietersheim und Unterschleißheim) um Löschwasser aus dem nahe gelegenen Mallertshofer See zu pumpen.

Trotz einer massiven Rauchentwicklung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung.

Die Feuerwehr Garching war für insgesamt 17,5 Stunden mit 43 Einsatzkräften unter der Leitung von Kommandant Christian Schweiger im Einsatz. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Hochbrück, Oberschleißheim, Unterschleißheim, Riedmoos, Badersfeld, Ismaning, Dietersheim, Aschheim, Kirchheim, Taufkirchen, Ottobrunn, Grasbrunn, Gräfelfing, sowie der ABC-Zug München Land und Freising, das THW, der Rettungsdienst, die Kreisbrandinspektion München und Freising, das Landratsamt, die Polizei und der Bauhof der Stadt Garching. Des Weiteren waren der zweite Bürgermeister der Stadt Garching Alfons Kraft, der Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim Christoph Böck, sowie Statiker und Verantwortliche des Recycling Betriebs vor Ort. Insgesamt waren ca. 300 Einsatzkräfte beteiligt. Die endgültigen Arbeiten, wie zum Beispiel die Reinigung aller Gerätschaften und Schläuche, wird sich noch über die nächsten Tage erstrecken.


IMG 20191228 WA0031IMG 20191228 WA0001IMG 20191228 WA0000 

IMG 20191228 WA0003IMG 20191228 WA0005IMG 20191228 WA0013

IMG 20191228 WA0018IMG 20191228 WA0019IMG 20191228 WA0024

 

 

FFG Logo Handy

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.